Hansestadt Gardelegen

Neues KulturPortal Altmark


Neues KulturPortal Altmark

KulturPortal Altmark Handout

Das Portal:

Über das KulturPortal-Altmark können sich Kulturinteressierte schnell und unkompliziert informieren, welche Kulturveranstaltungen in Ihrer Umgebung stattfinden und sich mit anderen zu einem gemeinsamen Kultur-Event verabreden, Künstler haben die Möglichkeit sich zu präsentieren, Kulturanbieter können Veranstaltungen veröffentlichen und Kulturakteure können sich für gemeinsame Planungen austauschen und Kooperationspartner finden. So macht das Kulturportal-Altmark die Kulturvielfalteiner Region „sichtbar“ und verbindet Kulturschaffende mit Kulturinteressierten. Dies geschieht vor allem durch die im Folgenden beschriebenen Funktionalitäten ...

... des Veranstaltungskalenders

... der Event-Landkarte

... der Profile von Kulturschaffenden, Kulturanbietern und Dienstleistern

... des Mitfahrservice

... der Kulturbörse (wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht)

... der „Nachrichten

Profile:

Die Profile sind das Herzstück der Plattform. Hier können sich sowohl Kulturinteressierte, Kulturanbieter,  Kulturakteure und Dienstleister registrieren und anmelden. Für Kulturinteressierte besteht die Möglichkeit, Angebote oder Profile einzusehen. Nutzer können zu einer Veranstaltung eine Fahrmöglichkeit anbieten oder Kontakt mit einer angebotenen Mitfahrmöglichkeit aufnehmen (siehe Mitfahrservice). Kulturanbieter (z.B. Museen, Konzerthäuser, Theater, Musikschulen, Galerien usw.) können durch eine Anmeldung selbst Veranstaltungen in den Kalender eintragen und eingetragene Künstler der Veranstaltung zuordnen. Kulturakteure, wie z. B. Künstler, bekommen durch ihre Anmeldung die Möglichkeit, sich durch die Erstellung eines Profils der Öffentlichkeit zu präsentieren und über Ihre Tätigkeit zu informieren indem sie ihr Kunst in Form von Text, Video, Musik und Foto präsentieren. Auch Dienstleister (z. B. Grafiker, Programmierer, Kulturmanager, Sounddesigner, Bühnentechniker, Kunsthandwerker, regionale Produzenten oder Caterer) können durch eine Anmeldung und das ausfüllen eines Profils ebenfalls auf sich aufmerksam machen.

Locations:

Unter „Locations“ können sich alle Veranstaltungsorte, wie z.B. Theater, Clubs, Hotels, Galerien, Musikschulen etc. eintragen und vorstellen. Hier finden Interessierte nähere Kontaktinfos und können z.B. das Veranstaltungsprogramm einsehen, sich den Weg zur Location anzeigen lassen. Die Webseite oder Social Media Kanäle aufrufen und sich Bilder zur Location angucken. Über die Kartenansicht kann sich der Nutzer schnell eine Übersicht über die Angebote „in der Umgebung“ schaffen. Durch Filtermöglichkeiten lassen sich Orte gezielt nach Schlagworten oder Genres durchsuchen. Weitere Filtermöglichkeiten lassen sich auch im Nachhinein noch hinzufügen, z. B. wenn weitere Auswahlkategorien (wie z. B. Unterkünfte, kulinarische Angebote, Touristen Informationen) hinzukommen. Die Basis der Karte ist GoogleMaps.

Veranstaltungskalender:

Mit dem Veranstaltungskalender können nun die Profile mit den Locations und einem Datum zu einen Event zusammengefügt werden. Hier wird die Vielfalt der Altmark für die Interessierten sichtbar. Der Kalender dient sowohl den Kulturakteuren, als auch den Kulturinteressierten und ist somit das verbindende Element zwischen Kulturkonsumenten und Kulturproduzenten. Er ermöglicht eingetragenen Akteuren, wie z. B. Künstlern, Veranstaltungsorten, Institutionen, Veranstaltern oder Touristeninformationen ihre Kulturveranstaltungen der Altmark zu präsentieren. Die Veranstaltungen werden so gebündelt und immer aktuell und zeitnah Kulturinteressierten zur Verfügung gestellt. Gegliedert nach Orten, Terminen, Locations und Kultursparten/Genres bekommt der Kulturinteressierte somit auf einer Plattform eine Übersicht über die ihn interessierenden Veranstaltungen und Informationen über die Kulturereignisse. Der Besucher der Kulturplattform-Altmark kann so z. B. in einer Stadt (Ort) für das nächste Wochenende (Termin) nachgucken, welche Veranstaltungen stattfinden. Oder er sucht für eine bestimmte Location (Veranstaltungsort) nach einem Konzert (Musik). Alle Filterfunktionen sind untereinander kombinier- und individuell einstellbar. Nachdem der Benutzer sich für eine Veranstaltung entschieden hat, kann er die Veranstaltung aufrufen und weitere Details erfahren. Neben den Basisinformationen, wie Datum, Uhrzeit, Preis, Ort und Genre kann er nun z.B. sehen, welche Künstler auf der Veranstaltung mitwirken, sich den Veranstaltungsflyer, Bilder und Videos ansehen oder sich durch die Profile der Künstler (siehe Profile) inspirieren lassen.
Mit dem Kulturportal-Altmark können sich Kulturinteressierte schnell und unkompliziert informieren, welche Kulturveranstaltungen in Ihrer Umgebung stattfinden und sich mit anderen zu einem gemeinsamen Kultur-Event verabreden, Künstler haben die Möglichkeit sich zu präsentieren, Kulturanbieter können Veranstaltungen veröffentlichen und Kulturakteure können sich für gemeinsame Planungen austauschen und Kooperationspartner finden. So macht das Kulturportal-Altmark die Kulturvielfalt einer Region „sichtbar“ und verbindet Kulturschaffende mit Kulturinteressierten.

Mitfahrservice:

Zu jeder Veranstaltung können Interessierte eine Mitfahrgelegenheit anbieten oder als Mitfahrer ein Gesuch aufgeben. Ziel dieser Funktion ist es, sich bei weiten Wegen zu Veranstaltungen die Kosten für einen Kulturbesuch durch eine gemeinsame Fahrt zu teilen oder überhaupt eine Erreichbarkeit zu schaffen, wenn der öffentliche Nahverkehr keine geeignete Verbindung bietet. Eine gemeinsame Fahrt wird darüber hinaus zu einem gemeinsamen Kulturerlebnis.

Downloads

Neues KulturPortal Altmark

Teilen