Hansestadt Gardelegen

Wirtschaftspreise

Auslobung Demografiepreis 2020 | Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt

Das Land Sachsen-Anhalt lobt zum 8. Mail den Demografiepreis aus. So sollen auch in diesem Jahr innovative und nachhaltige Projekte zur Gestaltung des demografischen Wandels in unserem Bundesland geehrt werden. Zusätzlich werden mit Unterstützung der Investitionsbank Sachsen-Anhalt und der Techniker Krankenkasse die Sonderpreise „Zukunft“ und „Gesundheit“ vergeben. Gefragt sind bereits erfolgreich umgesetzte Ideen und Initiativen. Bewerbungen können ab sofort in den Kategorien

  • Bewegen - Perspektiven für Jung & Alt
  • Aufbauen - Nachwuchs fördern & Fachkräfte sichern
  • Anpacken - Lebensfreude in Stadt & Land

eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 8. September 2020. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Auslobungstext (pdf-Dokument) oder finden Sie unter www.demografie.sachsen-anhalt.de

Den Kurzbewerberbogen können Sie HIER als pdf-Dokument herunterladen.

Auslobung Wirtschaftspreis 2020 | Bewerbungsschluss 10. September 2020

Der Altmärkische Regionalmarketing- und Tourismusverband, die beiden altmärkischen Landkreise sowie die Sparkasse Altmark West und die Kreissparkasse Stendal haben am 16. Juni 2020 den 18. Wirtschaftspreis der Altmark ausgelobt.

Mit dem Preis möchten die Auslobenden Unternehmen würdigen, die mit ihren Produkten und Dienstleistungen, mit wirtschaftlicher Kompetenz, Kreativität und Ideenreichtum das Bild dieses Wirtschaftsraumes prägen und dafür arbeiten, dass sich die Altmark auch zukünftig als ein wettbewerbsfähiger und attraktiver, Lebens- und Wirtschaftsraum weiterentwickelt.

Der Wirtschaftspreis Altmark 2020 wird in den Kategorien:

  • Verarbeitendes Gewerbe
  • Handwerk
  • Dienstleistungen & Tourismus
  • Landwirtschaft

vergeben und soll so die Vielfalt der altmärkischen Wirtschaft in den Mittelpunkt rücken.

Was die Vorjahresgewinner bewogen hatte sich zu bewerben, sehen Sie auf https://www.altmark.de/wirtschaftspreis/

Die Auszeichnung mit dem Wirtschaftspreis Altmark ist in jeder Kategorie mit einem Gewinnerpaket im Wert von 3.000 Euro dotiert – dieses beinhaltet ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro und ein Kommunikationspaket des ART im Wert von 500 Euro. Gleichzeitig wird auch – wie schon seit 2006 – der Existenzgründerpreis Altmark vergeben, der ebenfalls mit einem Gewinnerpaket im Wert von 3.000 Euro dotiert ist.

Die Bewerbung ist denkbar einfach: unter www.wirtschaftspreis-altmark.de können die Bewerbungsunterlagen im beschreibbaren Formular direkt am PC ausgefüllt werden. Einzureichen ist die Bewerbung bis zum 10. September 2020 schriftlich beim Altmärkischen Regionalmarketing- und Tourismusverband, Marktstraße 13, 39590 Tangermünde oder per E-Mail an management@altmark.de.

Im Bewerbungsprozess unterstützen gerne:

Altmarkkreis Salzwedel:
Sylvia Stummer, Amt für Kreisentwicklung / Büro des Landrates
Tel.: 03901 – 840 823, E-Mail: sylvia.stummer@altmarkkreis-salzwedel.de 

Volker Lahmann, Amt für Kreisentwicklung / Büro des Landrates - Gründungsberater
Tel.: 03901 – 840 347, E-Mail: volker.lahmann@altmarkkreis-salzwedel.de

Altmärkischer Regionalmarketing- und Tourismusverband:
Stephanie Walter
Tel.: 039322 – 726014 , Fax 039322 – 726 029
E-Mail: management@altmark.de

Anlagen:

Wettbewerb "Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt" | Bewerbungsschluss 30. September 2020

Die Kammern (IHK und HWK) des Landes Sachsen-Anhalt haben in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Digitales Handwerk und dem mitz – Merseburger Innovations- und Technologiezentrum den Wettbewerb „Digitale Erfolgsgeschichten aus Sachsen-Anhalt“ gestartet.

Haben Sie auch eine „Digitale Erfolgsgeschichte“ zu erzählen?! Dann nehmen Sie als IHK- oder HWK-angehöriges Unternehmen mit Sitz in Sachsen-Anhalt und mit bis zu 500 Beschäftigten gern daran teil. Den Platzierten winkt ein Preisgeld von 5.000 Euro für den ersten, 3.000 Euro für den zweiten und 1.000 Euro für den dritten Platz. Darüber hinaus werden alle Erfolgsgeschichten, wenn sie die Teilnahmebedingungen erfüllen, auf der Wettbewerbs-Internetseite präsentiert. Damit profitieren Sie Teilnehmer vom branchenübergreifenden Austausch und der medialen Zusatzpräsenz, auch über den Wettbewerbszeitraum hinaus.

Eine digitale Erfolgsgeschichte kann vieles heißen: neue digitale Wege, Kunden zu erreichen, der Einsatz von digitalen Technologien (3D-Druck, Roboter usw.) oder digitale Arbeitsweisen im Unternehmen, ein komplett (neues) digitales Geschäftsmodell u.v.m.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Nach der Anmeldung auf www.digitale-erfolgsgeschichten-sachsen-anhalt.de erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zu Ihrem Online-Formular. Hier können Sie Ihre Geschichte online einstellen. Benötigt werden mindestens ein Bild für die Übersichtsseite und eine Geschichte von maximal 4999 Zeichen. Für die Übersichtsseite erscheinen die ersten 499 Zeichen der Geschichte unter Ihrem Bild. Weitere Bilder (max. 4) werden unter der Geschichte eingestellt.

Bei Fragen wenden Sie gern an folgende Ansprechpartner:

IHK Magdeburg                         HWK Magdeburg
Juliane Wolf                                Karsten Gäde
wolf@magdeburg.ihk.de             kgaede@hwk-magdeburg.de
Tel: +49 391 56 93 450              Tel.: +49 391 6268 212