Inhalt

Am Rande der Trüstedter Hochebene befindet sich nordöstlich des Stadtkerns in etwa 9 Kilometer Entfernung das Runddorf Algenstedt. Seine erste urkundliche Erwähnungstammt aus dem Jahre 1303. Fast hundert Jahre älter ist die schöne Feldsteinkirche von 1211 mit ihrem gedrungenen Turm, der in den Sagenschatz der Altmark eingegangen ist. Heute dient das Dorf, dessen Bewohner über Jahrhunderte vom Acker- und Hopfenanbau lebten, fast ausschließlich Wohnzwecken. Der Fußballverein SV80 Algenstedt hat es schon zu einigen Erfolgen gebracht.

Einwohner: 179 (Stand: Januar 2021)

Karte wird geladen...