Hansestadt Gardelegen

QR-Codes für Reutter und Roland


Otto Reutter

Die QR-Codes, die im vergangenen Jahr an den Plexiglastafeln verschiedener Gardelegener Sehenswürdigkeiten angebracht wurden, erfreuen sich bei Gardelegenern und Gästen der Hansestadt großer Beliebtheit, bieten sie doch jede Menge zusätzlicher Informationen zu den einzelnen Baudenkmalen. Grund genug für die Stabstelle Stadtmarketing der Einheitsgemeinde Hansestadt Gardelegen, dieses Projekt fortzusetzen.

Die ersten Codes der neuen Serie wurden durch Ronja Krämer und Theresa Holz, Auszubildende bei der Hansestadt Gardelegen, am Roland und an der Gedenktafel nahe der Otto-Reutter-Statue in der Fußgängerzone angebracht. Weitere Codes werden in der nächsten Zeit unter anderem an Kirchen entlang des Reformationsradweges zu nutzen sein.

Otto Reutter

Teilen