Hansestadt Gardelegen

Landrat bittet um aktive Teilnahme zur Eindämmung von Corona-Infektionen


Wappen Altmarkkreis Salzwedel

P R E S S E M I T T E I L U N G

2020-03-18 | Nr. 55

Landrat bittet um aktive Teilnahme zur Eindämmung von Corona-Infektionen
Aktuelle Informationen, Kontakte & Rufnummern, Downloads & Links online beim Landkreis abrufbar

Altmarkkreis Salzwedel, 18.03.2020: „Der Umgang und die Bewältigung aller Maßnahmen erfordert von uns allen derzeit eine aktive Mitwirkung, um die Ausbreitung des Corona einzudämmen. Die Allgemeinverfügung des Landkreises zur Schließung von Schulen und Kindertagesstätten und die Verordnung der Landesregierung SachsenAnhalt zu weiteren einschneidenden Regelungen des öffentlichen Lebens wurden vor dem Hintergrund beschlossen und verfügt“, sagt Landrat Michael Ziche. „Ich bitte wirklich Jeden im Interesse der Bewältigung dieser Pandemie darum, diese Anordnungen zu befolgen“, so der Landrat weiter.
Aktuell liegt kein neuer amtlich bestätigter Verdachtsfall im Altmarkkreis Salzwedel vor. Eine Frau, auch eine Tirolrückkehrerin, befindet sich im Krankenhaus in Salzwedel. Eine weitere Verdachtsperson wurde ebenfalls stationär aufgenommen. Die Zahl der Personen, die sich in Quarantäne befinden, hat sich auf 95 erhöht.

Der Landkreis ist mit der Kassenärztlichen Vereinigung dabei, die Einrichtung eines stationären Fieberzentrums in Salzwedel umzusetzen. „Den Hausärzten, die bereits ihre Bereitschaft erklärt haben, sich dabei aktiv einzubringen, gilt mein Dank“, sagt Michael Ziche.

Die eingerichtete Hotline des Landkreises im Umgang mit den Schließungen von Schulen und Kitas wurden von der Bevölkerung am Wochenende sehr gut genutzt. Diese ist bis auf Weiteres geschaltet. Für Fragen zur Umsetzung der Verordnung des Landes vom 17.03.2020 steht das Ordnungsamt des Landkreises zur Verfügung. Anträge auf Ausnahmen können unter Beifügung der Gewerbeanmeldung beim Landkreis formlos, aber in Schriftform oder per Mail gestellt werden. Telefon: 03901 840 233.
Ab morgen wird die Einhaltung der Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Einhaltung von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus kontrolliert.
Trotz Einschränkungen werden weitere Dienstleistungen, wie Geld abheben und die Müllentsorgung im Landkreis sichergestellt. Der öffentliche Nahverkehr wird aufrechterhalten. Weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens sind nicht auszuschließen.

Weitere tagesaktuelle Informationen:
Öffentlicher Nahverkehr

In Anbetracht auf die dynamische Entwicklung in Bezug auf das Corona-Virus und deren Auswirkungen auf den öffentlichen Personennahverkehr im Altmarkkreis Salzwedel stellt die PVGS Personenverkehrsgesellschaft Altmarkkreis Salzwedel mbH (PVGS mbH) den regulären Schulfahrplan auf den Ferienfahrplan um. Das Rufbusangebot steht weiterhin zur Verfügung.
Bis einschließlich Freitag, den 20.03.2020 wird der Busverkehr im Altmarkkreis Salzwedel wie bisher an Schultagen durchgeführt. Die Umstellung auf den Ferienfahrplan erfolgt dann ab Montag, den 23.03.2020 bis voraussichtlich 13.04.2020. Die Eltern, die eine schulische Notbetreuung in Anspruch nehmen, möchten sich in Bezug auf eine notwendige Beförderung telefonisch mit der PVGS in Verbindung setzten.
Bei Fragen steht die PVGS gern zur Verfügung. Täglich in der Zeit von 06:00 – 22:00 Uhr unter der Telefonnummer der Informationszentrale 03901 / 304030.

Absagen: Fischerprüfung / Jägerprüfung
Die ursprünglich für den 06.04.2020 geplante Jägerprüfung und die für den 18.04.2020 festgelegte Fischerprüfung wurden abgesagt. Die angemeldeten Personen wurden darüber durch den Landkreis bereits informiert.

Einschränkung der Öffnungszeiten von Wertstoffhöfen
Die Deponie GmbH hat bis voraussichtlich 13.04.2020 die Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe eingeschränkt. Geschlossen sind: Wertstoffhof Klötze, Salzwedeler Straße 34b, Wertstoffhof Arendsee, Osterburger Straße 41, Wertstoffhof Diesdorf, Molmker Straße, Wertstoffhof Kalbe (Milde), Schulstraße.
Weiterhin geöffnet bleiben die Abfallwirtschaftshöfe in Gardelegen, Bismarker Straße 81 und in Cheine, Am Witte Berg 3. Zusätzliche Informationen zu den Öffnungszeiten der Deponie GmbH in Gardelegen und in Cheine sowie den Annahmebedingungen, werden auf der Internetseite der Deponie GmbH veröffentlicht. Des Weiteren bitten wir alle Bürgerinnen und Bürger sich nur auf die notwendigen Abfallanlieferungen zu beschränken.

CORONA - Aktuell.
Die Hotline des Altmarkkreises Salzwedel bleibt auch am Wochenende geschaltet. Unter der Nummer 03901 840 790/791 werden täglich von 08:00 bis 16:00 Uhr Auskünfte erteilt. Bitte nutzen Sie diese Hotline ausschließlich für Fragen rund um das Covid-19- Virus. E-Mail: corona.hilfe@altmarkkreis-salzwedel.de.
Die Kreisverwaltung hat ihren Besucherverkehr ebenfalls eingeschränkt. Termine für den Bereich "KFZ-Zulassung" werden ausschließlich online vergeben. Eine Bearbeitung erfolgt nur bei vorhandenem Termin. Im Übrigen finden Sprechstunden nur nach Terminvereinbarung und keine spontanen Beratungsgespräche statt. Auf Grund der aktuellen Lage bitten wir alle Einwohner von persönlichen Besuchen der Kreisverwaltung Abstand zu nehmen, sofern die Angelegenheit nicht dringend ist.
Alle kreislichen Veranstaltungen und Termine sind bis auf Weiteres abgesagt.
Alle aktuellen Informationen sind zusammengefasst auf der Startseite der Homepage des Altmarkkreises Salzwedel zu finden.
LINK: https://www.altmarkkreis-salzwedel.de/buerger-presseservice/presseservice/pressemitteilungen-neuigkeitenpressebilder/informationen-des-altmarkkreises-salzwedel-zum-neuartigen-corona-virus-2019-ncov9.aspx

Downloads

Wappen Altmarkkreis Salzwedel

Teilen