Hansestadt Gardelegen

Freier Bad-Eintritt für U 18


Der Wasserpilz im Zienauer Erlebnisbad.

Das erste Ferien-Wochenende nach einem Schuljahr mit vielen Herausforderungen naht – und als besonderes Geschenk gibt es FREIEN EINTRITT für alle Kinder in den drei Freibädern der Hansestadt am Sonnabend, 24. Juli 2021. Dies gilt für alle Kinder und Jugendlichen unter 18 Jahre.

„Die Hansestadt Gardelegen möchte damit allen Kindern und ihren Familien eine Freude machen. Wir haben in Potzehne, Zichtau und Zienau so schöne Bäder, die tolle Möglichkeiten bieten, dort die freie Zeit in den Ferien zu verbringen“, sagt Bürgermeisterin Mandy Schumacher. In den Sommerferien haben alle Bäder täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

Der freie Eintritt am Sonnabend, 24. Juli, wird unter Einhaltung der hygienischen Regeln in den Bädern gewährt.


Bereits 13.000 Eintrittskarten verkauft

Die Freibäder der Hansestadt Gardelegen hatten im Juni ihre Türen geöffnet – und das vielfach warme Badewetter lockte die Gäste an. Insgesamt wurden in den drei Freibädern bereits mehr als 13.000 Eintrittskarten verkauft, darin inbegriffen etliche Zwölfer-Karten, die nun im Laufe der Saison von den Karteninhabern genutzt werden.

Durch die gelockerten gesetzlichen Regelungen sind die Attraktionen wie Rutschen, Sprungturm und Strömungskanal wieder geöffnet. „Die Hansestadt Gardelegen kann damit wieder überall attraktives Schwimm- und Badevergnügen anbieten – und damit eine Freizeitalternative für die, die in diesem Jahr nicht in den Urlaub fahren“, sagt Christoph Lindecke, in der Stadtverwaltung für die Bäder zuständig.

In Potzehne läuft bereits der erste Schwimmkurs, in den Sommerferien beginnen die Kurse in Zienau und Zichtau. Inzwischen sind alle Plätze nach Eingang der Anmeldungen vergeben, es gibt in allen Bädern lange Nachrückerlisten. Geplant ist, dass 90 Kinder im Laufe des Sommers an den Schwimmkursen teilnehmen.

„Sollte jemand seinen Platz urlaubsbedingt nicht benötigen, oder das Kind hat doch schon ohne Kurs schwimmen gelernt, bitten wir, rechtzeitig abzusagen, da es noch viele Interessenten gibt“, so Christoph Lindecke. Es ist nach Absprache mit den Mitarbeitern im Bad jederzeit möglich, die Seepferdchenprüfung ohne vorherigen Kurs abzulegen. Auch die Schwimmstufen können nach Absprache jederzeit in den Bädern abgelegt werden.

In den Sommerferien haben die Bäder in Potzehne, Zienau und Zichtau täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ab 18 Uhr gilt der günstige Abendtarif mit 1 Euro Eintritt bei Kindern und 2 Euro Eintritt für Erwachsene.

Weiterhin reibungslos läuft in allen drei Bädern die Kontaktnachverfolgung. Viele nutzen die luca-App per Smartphone oder alternativ den luca-Schlüsselanhänger, der dann an der Kasse gescannt wird.

Der Wasserpilz im Zienauer Erlebnisbad.

Teilen