Inhalt

Geografische Lage

Gardelegen liegt auf einer Hochfläche im Tal der Milde im Nordwesten im Altmarkkreis Salzwedel des Landes Sachsen-Anhalt in der Region Altmark, in einer Höhenlage zwischen 30 bis 100 m, im Regierungsbezirk Magdeburg.

Am Zusammenfluss der Milde und des Laugebaches gelegen, ist die Altmarkstadt Gardelegen eingebettet zwischen hügeliger Endmoränenlandschaft und Flusstälern im Norden und einer ausgedehnten, schönen Heidelandschaft im Süden.

Fläche
katasteramtliche Fläche (01.01.2013) 632,43 km²
Einwohner
Die Hansestadt Gardelegen mit den 49 Ortsteilen hat ca. 23.100 Einwohner.
Anschrift
39638 Hansestadt Gardelegen
Stadtplan
Stadtplan der Hansestadt Gardelegen

Verkehrsanbindung

Nach Gardelegen führen die B 71 aus Richtung Magdeburg oder Uelzen sowie die B 188 aus Richtung Stendal oder Wolfsburg. Der nächste Autobahnanschluss ist in ca. 50 km Entfernung bei Magdeburg (Ebendorf) oder Wolfsburg. Vom Gardelegener Bahnhof fahren Züge z.B. in Richtung Berlin, Hannover oder Stendal. Busverbindungen bestehen in alle Gemeinden sowie nach Magdeburg und Salzwedel. Der nächste Flughafen befindet sich in Hannover (Langenhagen). Für Segel- und Motorflieger bietet der Flugplatz des Fliegerklub Gardelegen e.V. eine besondere Anreisemöglichkeit.

Klicken Sie auf den jeweiligen Link bei Fragen zur Anfahrt:

Bus

Bahn

Gardelegen bei Google-Maps