Hansestadt Gardelegen

Wirtschaftsförderung

Eine alte Hansestadt und junger innovativer Wirtschaftsstandort wirbt um Investoren

Gardelegen glänzt durch seine Hilfsbereitschaft und Anlaufstelle für Fragen, sei es bei Ansiedelung, Existenzgründung, Antragsstellungen, der Suche nach Förderprogrammen, oder Kontakt mit anderen Behörden. Nähe zu der Automobilindustrie Wolfsburg, sowie der sehr guten Verkehrsanbindung durch die B188 und B71 machen den Standort für Zulieferer und Recyclingunternehmen sehr interessant. Ein Hauptbahnhof, Nordverlängerung der A14 sowie ein Flugplatz (Sonderlandeplatz) machen Gardelegen zu einer sehr gut erreichbaren Stadt. Unternehmensfreundliche Gewerbesteuersätze, qualifizierte Fachkräfte, vollerschlossene Flächen in Industrie- und Gewerbegebiete am Stadtrand lassen keine Wünsche offen.

Das investitionsfreundliche Klima Sachsen-Anhalts könnte für Sie die Entscheidung leicht machen, sich im Gardelegener Industriegebiet anzusiedeln. Selbstverständlich unterstützen wir Sie bei einer geplanten Ansiedlung. Allgemeine Informationen zur Bebauung der Industrie- und Gewerbeflächen finden Sie hier.

Die infrastrukturelle Erschließung ist wie bereits erwähnt vorhanden. Verkehrsmäßig ist ein direkter Anschluss an die B 188 / B 71 gegeben. Die Autobahnauffahrt auf die A 2 ist jeweils 50km von Magdeburg oder Wolfsburg möglich. Gardelegen verfügt über einen Sonderlandeplatz westlich im Straßendreieck zwischen der B 71 und der B 188.

Individuelle Unterstützung

Wir begleiten Sie bei Ihren Projekten als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen. Wir unterstützen Sie bei Ansiedlungen von Industrie, ebenso wie bei der Existenzgründung als Kleinstunternehmen oder auf der Suche nach Immobilien. Sie haben den Vorteil, dass Sie in uns immer einen Ansprechpartner haben, der mit Ihnen gemeinsam das Vorhaben begleitet und Sie bei Antragstellungen, auf der Suche nach geeigneten Förderprogrammen oder beim Kontakt mit anderen Behörden unterstützt.

Wir helfen Ihnen, den Weg von Ihrer Idee bis zur Verwirklichung zu verkürzen und so reibungslos wie möglich zu halten. Das diese Politik in der Hansestadt Gardelegen schon Früchte getragen hat, sieht man an der hohen Anzahl von Ansiedlungen im Bereich der Kernstadt, aber auch in den Ortsteilen. Die Nähe zur Automobilindustrie macht unseren Standort interessant, sowohl für Zulieferer, als auch für Recyclingunternehmen.

Unternehmensfreundliche Umgebung

Unabhängig davon ist unsere Infrastruktur bestens ausgebaut, die Gewerbesteuersätze sind unternehmensfreundlich und die Region bietet qualifizierte Fachkräfte, so dass jeder Unternehmenszweig hier die besten Investitionsbedingungen vorfindet. Außerdem verfügt die Hansestadt über eine wunderschöne historische Innenstadt im Kernbereich der Stadt und echte Highlights in den Ortsteilen, die für den Einzelhandel und die Gastronomie interessant sind. Insbesondere der zunehmende sanfte Tourismus ist hier ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Unsere Stadt ist auch ein Ort zum leben. Neben einem interessanten Angebot an Mietobjekten, werden schöne Flächen für den Eigenheimbau vorgehalten und neu erschlossen, damit nicht nur die Arbeit hier „zu Hause“ ist, sondern auch Sie. Das Betreuungsangebot für Ihre Kinder ist lückenlos. So gibt es von der Kinderkrippe bis zum Gymnasium eine „Rundumbetreuung“, wobei das stattliche Angebot auch von freien Trägern ergänzt wird. Wenn Sie Anfragen, Ideen oder auch Kritik haben, dann setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Ansprechpartner

Julia Schlüsselburg Foto

Julia Schlüsselburg
Sachbearbeiterin Wirtschaftsförderung

AnschriftRudolf-Breitscheid-Str. 3
39638 Hansestadt Gardelegen
Telefon+49 3907 716218
E-Mailjulia.schluesselburg@gardelegen.de