Inhalt
Datum: 15.03.2024

3 Mietobjekte in Zichtau, Jävenitz, Gardelegen

Die Hansestadt Gardelegen bietet zurzeit gleich drei Mietobjekte an. Dies sind das Waldbad-Café in Zichtau, die Gaststätte Lindenhofgarten mit Kegelbahn sowie die Kegelbahn in Jävenitz.

Waldbadcafé in Zichtau

Das auch unabhängig vom Waldbad zu betreibende Café, befindet sich an der Hauptstraße 15 gegenüber vom Gut Zichtau. Der Gastraum, einschließlich Küche, hat eine Größe von ca. 111 m² und der Kiosk mit Lagerräumen verfügt über ca. 77 m². Das Zichtauer Waldbad ist üblicherweise von Mitte Mai bis Mitte September geöffnet. Es ist aufgrund seines Sandstrandes und der großzügigen Liegeflächen besonders bei Familien mit Kindern beliebt. 2023 kamen mehr als 4500 Gäste in das Naturbad.

Kegelbahn Jävenitz

In Jävenitz ist die separat nutzbare Kegelanlage mit zwei Bahnen Teil des Sportobjektes und befindet sich an der Hottendorfer Straße. Der Gastraum, einschließlich Küche in beräumtem Zustand, hat eine Größe von ca. 134 m², der Vorraum zur Kegelbahn verfügt über ca. 73 m² und die Größe der Kegelbahn beträgt ca. 217 m².

Lindenhofgarten in Gardelegen

Zur Eröffnung der Freiluftsaison ab 01.04.2024 soll der Lindenhofgarten in seiner Gesamtheit, einschließlich der gastronomischen Versorgung, neu vermietet werden. Er befindet sich als Teil der historischen Wallanlagen im Zentrum der Stadt, Ernst-Thälmann-Straße 45. Zum Objekt gehören im Innenbereich der Gastraum (154 m²), die Küche, die Kegelbahn mit zwei Bahnen (106 m²) und weitere Räume wie Lager und Büro. Die Kegelanlage verfügt über eine moderne Ausstattung und kann über einen Seiteneingang separat genutzt werden. Das Inventar der Küche entspricht nicht dem neuesten Standard und müsste ergänzt bzw. neu angeschafft werden. Im Außenbereich gehören die Terrasse, der Biergarten sowie die Bühne mit Freifläche zum Objekt.

Nach vorheriger Terminvereinbarung unter liegenschaften@gardelegen.de sind Besichtigungen der Objekte möglich. Bei einer Bewerbung für ein Objekt sollte immer ein Nutzungskonzept mit vorgelegt werden.

Bewerbungen sind schriftlich an Hansestadt Gardelegen, Dezernat II Bauen und Finanzen, Amt für Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung, Rudolf-Breitscheid-Str. 3, oder per Mail an liegenschaften@gardelegen.de zu richten. Bewerbungsfrist für die drei Objekte ist der 15. März 2024.