Inhalt
Datum: 22.11.2021

Aktion Wunschkiste für Kinder

Die Hansestadt Gardelegen um ihre Bürgermeisterin Mandy Schumacher und die TAFEL Gardelegen um Cordula Kausche-Jordan setzen die Aktion „Wunschkiste“ fort. Unterstützt werden sie dabei durch die Sparkasse Altmark West und die Volksbank Gardelegen, jeweils mit Sitz in der Gardelegener Innenstadt an der Ernst-Thälmann-Straße.

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen und den Weihnachtswunsch eines Kindes zu erfüllen. Bei den Kindern handelt es sich in diesem Jahr um 58 Kinder im Alter von 4 Monaten bis 17 Jahren aus benachteiligten Familien, die über die TAFEL Gardelegen betreut werden.

„Ich freue mich sehr, dass wieder alle Partner bei dieser gemeinschaftlichen Aktion dabei sind. Und ich bin mir sicher, dass es wieder viele Wunscherfüller gibt, die den Kindern eine Freude bereiten“, sagt Bürgermeisterin Mandy Schumacher.

Bürgerinnen und Bürger, die einen Kinderwunsch erfüllen möchten, können vom 22.11.21 bis 3.12.21 entweder in der Filiale der Sparkasse oder der Volksbank eine der 23 Losnummern ziehen und erhalten den entsprechenden Wunschzettel. 33 Wunschzettel waren bereits nach Voranmeldungen an Einzelpersonen, Vereine und Einrichtungen zugelost worden. Aufgrund der angespannten Corona-Situation findet die Aktion in diesem Jahr erneut nur eingeschränkt statt – das heißt, es gibt nur kleine Geschenkgutscheine im Wert von 20 Euro, aber nach Wunsch.

Der Wunscherfüller hat bis zum 15.12.21 Zeit, den gewünschten Gutschein zu kaufen, weihnachtlich zu verpacken, mit einer kleinen Süßigkeit zu versehen und im Rathaus abzugeben. Das Alter der Kinder ist dem Wunschzettel zu entnehmen.
Die Geschenkausgabe findet am 21.12.21 im Rahmen der regulären Tafelausgabe coronabedingt in den Räumlichkeiten der Tafel statt.