Inhalt

Gemeinsam schaffen das!

Coronahilfen
© BMF 

Die Corona-Pandemie stellt noch immer viele Unternehmen vor existenzbedrohende Herausforderungen, die nur durch staatliche Hilfen abgefedert werden können. Die Bundesregierung hat sich zu umfassenden wirtschaftlichen Hilfen bekannt. Ebenso das Land Sachsen-Anhalt.

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht der Hilfsangebote auf Bundes- und Landesebene sowie Beratungsangebote und regionale Initiativen zur Unterstützung und zum Erhalt der Wirtschaft. Bei Fragen zu möglichen Unterstützungsangeboten informiert Sie gern unsere Wirtschaftsförderung.

Überblick Corona-Hilfen

Überbrückungs- und Neustarthilfen

Alle Informationen zu den Überbrückungs- und Neustarthilfen im Überblick stehen Ihnen auf der Bundesplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de des Bundesministerium für Wirtschaft und Engerie und dem Bundesministerium der Finanzen bereit.

>> FAQ - Häufige Fragen und Antworten zu den Überbrückungs- und außerordentlichen Wirtschaftshilfen

Härtefallhilfe Sachsen-Anhalt

Der Förderzeitraum für die Härtefallhilfe wurde bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Die Antragstellung bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt ist bis zum 15. Juni 2022 möglich.

>> Informationen finden Sie hier auf der Seiter der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.

Neustart Kultur | Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen |

Neustart Kultur

Im Sommer 2020 hat die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien in enger Abstimmung mit Kulturverbänden und Kulturfonds das Rettungs- und Zukunftsprogramm NEUSTART KULTUR für Kunst, Kultur und Medien aufgelegt. Spartenübergreifend wurden auch Mittel für pandemiebedingte Investitionen und Digitalisierung zur Verfügung gestellt. Aktuell werden rund 60 Teilprogramme fortgesetzt und erweitert. Fünfzehn Programme kommen neu hinzu. Dabei liegt der Schwerpunkt der Förderungen auf Hilfen für Künstlerinnen und Künstler sowie Stipendienprogrammen.

Die Mittel aus den NEUSTART KULTUR Hilfsprogrammen sind bis Ende 2022 verwendbar und stehen damit Künstlerinnen, Künstlern und Kreativen auch bei weiteren Verschiebungen wirksam zur Verfügung.

Übersicht der Fördermöglichkeiten NEUSTART KULTUR nach Sparten.

(Quelle: Staatsministerin für Kultur und Medien)


Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen besteht aus einer Wirtschaftlichkeitshilfe für kleinere
Veranstaltungen, die wegen geltenderHygienebestimmungen der Länder nur mit reduziertem Publikum stattfinden
können. Hinzu kommt eine Ausfallabsicherung für geplante Veranstaltungen, falls es aufgrund der Corona-Pandemie
zu einer Absage kommt. >> Hier finden Sie die Antworten zur den häufigsten Fragen zu dem Sonderfonds.


CORONA-Hilfen für Kulturvereine

Durch dieses Corona-Vereinshilfeprogramm werden Kulturvereinen Liquiditätshilfen in Form einer Billigkeitsleistung zur Verfügung gestellt, um die finanziellen Folgen der SARS-CoV-2-Pandemie zu minimieren und die Handlungsfähigkeit gemeinnütziger Vereine sicherzustellen


Eine Antragstellung für die erweiterte Liquiditätshilfe ist leider nicht mehr möglich.
Die Antragsfrist für die Liquiditätspauschale endet am 30.6.2022.

>> Weiterführende Informationen zum Programm finden Sie hier auf der Seite der Investitionsbank Sachsen-Anhalt.


KfW-Corona-Hilfe Kredite für Unternehmen & BB | MBG Sachsen-Anhalt (Bürgschaften & Beteiligungen)

Um die Liquidität zu verbessern und laufende Kosten zu decken bietet die KfW für Unternehmen verschiedene kreditprogramme an. welche das Unternehmen bei ihrer Bank oder Sparkasse beantragen kann. Im Vorfeld können Unternehmen mit einem Finanzierungsbedarf über den KfW-Förderassistenten den passenden KfW-Kredit ermitteln.

Die Krdite zur Corona-Hilfe sind:

BB | MBG Bürgschaftsbank Sachsen-Anhalt GmbH | Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Um in der aktuellen Situation schnell und wirksam möglichst vielen unverschuldet in Not geratenen Unternehmen helfen zu können, wurden die Fördermöglichkeiten durch Bürgschaften und Beteiligungen erweitert und ergänzt.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie der Übersicht Corona-Hilfen und erleichterter Beteiligungszugang.

Kurzarbeitergeld

Kurzarbeitergeld hilft, Ihrem Betrieb wertvolle Arbeitskräfte zu erhalten, auch wenn Ihre Beschäftigten vorübergehend zu wenig Arbeit haben. Für die Zeit der Kurzarbeit ersetzt es Ihnen einen Teil der Kosten des Entgelts für Ihre Beschäftigten. Außerdem werden Ihnen die Sozial­versicherungs­beiträge abzüglich der Arbeitslosenversicherung von Januar bis März 2022 pauschaliert zu 50 Prozent erstattet.

Ab April 2022 fällt die Möglichkeit der Erstattung von Sozial­versicherungs­beiträgen weg. Eine pauschalierte Erstattung von Sozial­versicherungs­beiträgen in Höhe von 50 Prozent ist dann nur noch möglich, wenn die Beschäftigten in Ihrem Betrieb während der Kurzarbeit an einer geförderten beruflichen Weiterbildung nach § 106a SGB III teilnehmen.

>> Alle Informationen, Erläuterungen sowie die Anträge zum Kurzarbeitergeld finden Sie auf der Seite der Bundesagentur für Arbeit.

(Quelle: Bundesagentur für Arbeit)

Verdienstausfallentschädigung nach IfSG § 56 Abs. 1, 1a

Verdienstausfallentschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG)

>> Ansprüche auf Ersatz des Verdienstausfalls für Arbeitnehmer und Selbständige - Fragen und Antworten zu den Entschädigungsansprüchen nach § 56 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG)

§ 56, Absatz 1 Entschädigung bei Quarantäne oder Tätigkeitsverbot

Arbeitgeber und Selbstständige können eine Erstattung von Verdienstausfällen beantragen. Der Antrag gilt für Verdienstausfälle, die Ihnen oder Ihren Arbeitnehmer*innen wegen einer behördlich angeordneten Quarantäne oder eines Tätigkeitsverbots entstanden sind

>> Hinweise und Online-Antragsstellung nach § 56 (1) IfSG

§ 56, Absatz 1a Entschädigung bei einem Betreuungserfordernis

Arbeitnehmer*innen und Selbstständige für maximal zehn Wochen, Arbeitnehmer*innen und Selbstständige, die ihr Kind allein beaufsichtigen, betreuen oder pflegen, für maximal 20 Wochen eine Entschädigung aufgrund der Schließung von Schulen oder Betreuungseinrichtungen für Kinder (z.B. Kita) bzw. für Menschen mit einer Behinderung erhalten.

>> Hinweise und Online-Antragsstellung nach § 56 (1a) IfSG

Die Entschädigung beläuft sich auf 67% des Nettoverdienstausfalls und beträgt bis zu 2.016 EUR pro Kalendermonat. Bei Selbstständigen wird ein Zwölftel des Arbeitseinkommens des Vorjahres als Berechnungsgrundlage angesetzt. Entschädigungsansprüche sind beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt anzumelden (Hotline: +49 345 514 1705).

Berieblicher Infektionsschutz

Auch wenn bereits viele coronabedingte Kontaktbeschränkungen im Privatleben und der Öffentlichkeit entfallen sind, wird das Ansteckungsrisiko in allen Lebensbereichen noch für einen relevanten Zeitraum hoch bleiben.

Es gilt daher weiterhin, Ansteckungen bei der Arbeit zu verhindern, um Beschäftigte vor COVID-19 und evtl. Spätfolgen zu schützen, aber auch um die Aufrechterhaltung von Versorgung, Produktion und Dienstleistung sicher zu stellen.

Für einen Übergangszeitraum müssen daher gerade in der Arbeitswelt noch bestimmte Basisschutzmaßnahmen getroffen werden.

Die Ermittlung, Festlegung und Umsetzung dieser weiterhin erforderlichen Maßnahmen des betrieblichen Infektionsschutz steht im Fokus der Neufassung der SARS-CoV-2 Arbeitssdchutzverordnung, die zum 20.März 2022 in Kraft getreten ist.

>> Hier gelangen Sie zur SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) auf der Internetseite des BMAS.

>> Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie auf der Seite des Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Steuerliche & weitere Hilfen im Überblick

Steuerliche Hilfen

Für Beschäftigte und Unternehmen gelten weiterhin zahlreiche bereits beschlossene steuerliche Hilfen und Vereinfachungen.

Gardelegen Gutschein

Wir bieten Ihnen weiterhin den Online-Marktplatz der zmyle GmbH für digitale Gutscheine auf der Webseite  www.gardelegen-gutschein.de an.

Sie können dieses zusätzliche Angebt für den Ausbau Ihrer Online-Services sowie den Marktplatz als weiteren Verkaufskanal nutzen und gleichzeitig Ihre Online-Sichtbarkeit im Netz ausbauen.

Welche Kosten für die Nutzung des Service für Sie als Unternehmen anfallen und welches kostenfreie Marketing-Tool Ihnen zur Bewerbung dieses Services zur Verfügung steht, erfahren Sie auf der Webseite des Gardelegen Gutscheins unter Händlerinformation.

Dieser Online-Martplatz richtet sich nich ausschließlih an Einzelhandelsbetriebe, sondern auch an Dienstleitungsunternehmen, Betriebe der Gastronomie und Beherbergung.

Bitte beachten Sie, dass die Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit sind. Wir bemühen uns, diese stets für Sie aktuell zu halten.