Hansestadt Gardelegen

Potzehne und Parleib

Potzehne und Parleib liegen etwa 13 km südlich von Gardelegen. Potzehne ist eines der noch in Grundzügen erhaltenen typischen Rundlingsdörfer der Altmark. Als früheste nachweisbare Erwähnung Potzehnes gilt eine Urkunde des Bischofs Burchard von Halberstadt aus dem Jahre 1458. Darin geht es um die Stiftung eines Altars für die Kirche zu Calvörde durch die Familie derer von Alvensleben mit Einkünften aus dem Dorf Potzehne. Der Zusammenschluss der beiden, heute vor allem Wohnzwecken dienenden Orte Potzehne und Parleib erfolgte bereits Anfang der fünfziger Jahre des vorigen Jahrhunderts auf Grundlage der Landesgesetzgebung.

Einwohner: Potzehne 176, Parleib 68 (Stand: 31.12.16)

Ortsbürgermeister Harald Rolletschek

AnschriftPotzehne
Am Dorn 9 a
39638 Hansestadt Gardelegen
Telefonprivat – +49 39087 986293
mobil – +49 170 6369976
E-Mailhrolletschek@gmail.com

Fotogalerie