Hansestadt Gardelegen

Estedt

Estedt erreicht man über die B 71 nach etwa sechs Kilometern in nordwestlicher Richtung. Estedt hebt sich schon durch seine Ausdehnung von den meisten der benachbarten Ortsteile ab. Bereits vor mehr als 1.000 Jahren gab es in dieser Gemarkung die ersten Siedler, lange bevor der Ort im Jahre 1121 seine erste amtliche Erwähnung erfuhr. Interessant ist die Feldsteinkirche von 1150, eine der wenigen Wehrkirchen der Altmark. Im vorrangig durch die Landwirtschaft geprägten Estedt haben sich lediglich einige Handwerker und Gewerbetreibende niedergelassen.

Einwohner: 358 (Stand: 31.12.16)

Ortsbürgermeister Volker Schmidt

AnschriftEstedt
An der Mühle 11
39638 Hansestadt Gardelegen
Telefon

privat +49 3907 5650

mobil +49 176 22341519

dermalerestedt@aol.com