Hansestadt Gardelegen

Dannefeld und Kahnstieg

Dannefeld liegt etwa 18 km westlich des Gardelegener Zentrums im Naturpark Drömling. Eine Akte von 1438 bezeichnet es als Wüstung. Fachleute sind zwar der Ansicht, dass mindestens zwei Jahrhunderte zuvor hier eine Siedlung existiert haben soll, doch das liegt im Dunkel der ansonsten bewegten Geschichte Dannefelds. Sehenswert ist die Fachwerkkirche – und hier neben dem kunstgeschichtlich wertvollen Flügelaltar besonders die Bauernfahne aus dem Jahre 1675. Auch in Dannefeld wird das dörfliche Leben von der Landwirtschaft bestimmt. Ein alter Brauch ist das Hunnebrösseln, das vor mehr als einhundert Jahren aufgekommen ist – und den Ort über die Grenzen der Altmark hinaus bekannt gemacht hat.

Einwohner: Dannefeld 327, Kahnstieg 17 (Stand: 31.12.16)

Ortsbürgermeister Maik Lüer

AnschriftDannefeld
Am Wiesengrund 6
39649 Hansestadt Gardelegen
Telefonprivat +49 39004 90943
mobil  +49 151 12711918